Neuer Sponsor des FC Lütjensee e.V.

Axon Profil, einer der deutschen Marktführer in der Werbemittelbranche, ist auf den FC Lütjensee e.V aufmerksam geworden und erklärte sich bereit als neuer Sponsor des Fechtclubs. Axon wurde 2006 in Stockholm gegründet und bietet heute ein unschlagbares Sortiment mit über 8000 Produkten an.

Zu den beliebtesten Axonartikeln gehören beispielsweise nachhaltige Kugelschreiber, T-Shirts aus Bio-Baumwolle oder praktische Powerbanks im modernen Design – alle Artikel bedruckbar mit dem eigenen Logo!  

Landesmeisterschaften S.-H. der Senioren in Pinneberg 2021

Als FCL- Fechter kommen einem die Ausmaße der Halle in Pinneberg sehr bekannt vor, ist sie doch ähnlich groß wie die Halle der Grundschule Lütjensee. Aber bei der Anzahl der Teilnehmer ist das kein Problem: Sechs Herren und eine Dame dürfen sich drei Bahnen teilen (Eine Woche vorher war Weißherbstturnier in Hamburg). Beinahe wäre noch ein Fechter ausgefallen, der seine Impfbestätigung nicht dabei hatte…


Die Lust aufs Fechten ist groß, daher einigt man sich auf zwei Vorrunden, anschließendes K.O. und Ausfechten der hinteren Plätze. Virginia aus Pinneberg, die bereits am Vortag U20 gefochten hatte, darf zusammen mit den Männern fechten, die Wertung wird anschließend getrennt.

Lars im Gefecht mit Timon aus Kiel, der am Ende den ersten Platz erreicht

Lars schafft es, Hans-Georg aus Lübeck in der zweiten Vorrunde zu besiegen, muss sich ihm aber in der K.O-Runde geschlagen geben. Thomas scheitert mit 10:15 an Max aus Lübeck, der am Ende zweiter wird.
Die beiden Lütjenseer dürfen sich in einem spannenden Duell um die Plätze Fünf und Sechs schlagen. Das Ergebnis ist 15:13 für Lars, der anschließend froh war, nicht auch noch im Team antreten zu müssen.

1. Timon (FC Uni Kiel), 2. Max, 3. Hans-Georg, 4. Paul (alle HFCL), 5. Lars, 6. Thomas ( beide FCL)

Turniere! Weißherbst und Co…

Die bescheidenen Fechter vom FCL machen kein großes Aufheben um Ihre Erfolge. Aber es spricht sich ja doch herum, und so kann auch hie ein wenig berichtet werden. Am letzten Wochenende fand das Weißherbstturnier in Hamburg statt und diesmal gab es eine rege Beteiligung aus Lütjensee mit einigen schönen Ergebnissen.Am erfolgreichsten war Charly, die es geschafft hat, nicht nur im Damensäbel den ersten Platz zu machen, sondern auch noch mit dem Florett gestartet ist und auf dem dritten Platz landete!

Charlize kam auf einen guten 10. Platz (bei 15 Teilnehmerinnen). Beim Herrensäbel der Senioren traten diesmal auch Nils und Jan an, um die Erwachsenen herauszufordern. Bei einem Feld von 25 Teilnehmern ergaben sich dabei folgende Platzierungen:

  1. Leo
  2. Jan
  3. Nils
  4. Thore

Und dann gab es da noch einen Turnierteilnehmer, der es immer wieder wissen will. Beim Weißherbstturnier wurde Lars mit dem Florett der 29. von 32. Mit drei Jahren Erfahrung als Spätberufener geht das Ergebnis völlig in Ordnung. Mit jedem Turnier holt er sich mehr Erfahrung und freut sich über das Wiedersehen mit Fechtfreunden. Wenn dann von allen Seiten Geburtstagsglückwünsche kommen, wie beim Sieben-Türme-Turnier in Lübeck, macht das erst recht Spaß (26.9.2021, Platz 33 von 34). Richtig gut war es bei den Kreismeisterschaften in Winsen im letzten Jahr gelaufen, wo er den dritten Platz der Veteranen belegen konnte!

Bezirksmeisterschaften in Winsen 3.1.2020 (v. rechts n. links): 2. Vorsitzender Lars und Sportwart Thomas