Kentener Krokodil 27.01.2024

Das erste Ranglistenturnier in 2024 stand an und so machten sich Xenia und Maxim Krogmann sowie Marten Steffen und Timo Weide auf den Weg nach Kenten. Und so ging es 470 km gen Süden.

Wie immer ging es für alle früh in die Halle. Die Anspannung war groß, aber wie immer war es schön, dass man nicht allein war und noch ein paar Vereinskollegen da waren.

Alle haben sich super in der Vorrunde gezeigt und dann ging es in die Direktausscheidungen.

Schließlich endete der Tag für Xenia im Damen Säbel U11 mit dem 8. Platz, für Maxim im Herren Säbel U13 mit Platz 21, für Marten mit Platz 31 und Timo mit Platz 20.

Ihr habt Euch prima geschlagen und Kenten ist immer eine reise wert.